CADconform – Strategisches CAD-Datenqualitätsmanagement

CADconform ist eine echte, unternehmensweite CAD-Standards-Management-Lösung, die sowohl auf Basis von Autodesk- als auch auf Bentleyprodukten betrieben werden kann. Die Anwendung ist für die Verifizierung, Korrektur, das Konstruieren und Reporten gegen einen „veränderbaren“ CAD-Standard, unter Berücksichtigung von maximalen Sicherheitsaspekten und Benutzerprivilegien, konzipiert.

 

Ihre Hauptvorteile sind:

 

  • Direkte CAD-Planung laut Richtlinie
  • Datenkonformität für GIS,FM,DMS/EDM
  • Zeiteinsparung in allen CAD-Prozessen
  • Keine Daten-Fehlinterpretation
  • 100%ige Einbindung von Aufragnehmern
  • Keine Projektverzögerung

 

Prozessabfolge CADconform:

Auf welchen Plattformen kann CADconform betrieben werden?
  • CADconform steht für AutoCAD von Version 2007 bis AutoCAD 2015 zur Verfügung. Ferner für AECOsim Building Designer, MicroStation PowerDraft, MicroStation und PowerCivil.
Welche funktionale Wertschöpfung erreichen Sie durch den Einsatz von CADconform?
  • CADconform sorgt für die Einhaltung der von Unternehmen definierten CAD-Standards bzw. Richtlinien

 

  • 100%ige Integration von Dienstleistern nach CAD-Richtlinie
    (AECOsim, AutoCAD, MicroStation, MicroStation PowerDraft und PowerCivil)

 

  • alle CAD-Mitarbeiter greifen auf die gleichen, jederzeit aktuellen CAD-Standards zu und verwenden diese

 

  • sichere und optimierte Datenerfassungsmöglichkeit durch ein aus dem CAD-Standard generiertes Zeichenmenü

 

  • Vermeidung von visuellen bzw. manuellen Zeichnungskontrollen

 

  • versionierter, zertifizierter Datenbestand
    (Wasserzeichen mit Darstellung der Richtlinienversion und Signaturoption)

 

  • detaillierte Reports über ein oder mehrere Zeichnungen
    (z.B. wie viele Lampen, Steckdosen etc. sind in einer oder mehreren Zeichnungen enthalten, wie ist der Zertifizierungsstatus oder wo sind die enthaltenen Fehler)

 

  • Überprüfung auf Namenskonventionen
    (sind die syntaktischen Regeln im Datei- und/oder Modelnamen eingehalten)

 

  • Branding bzw. Brandmarken von Zeichnungen
    (für automatische Richtlinienzuweisung beim Zeichnen, der Zeichnungsverifizierung oder der Stapelverarbeitung)

 

  • Textübersetzungen in andere Sprachen
    (Texte in Zeichnungen können durch zwischengeschaltete XLS-Dateien übersetzt werden)

 

  • Historiencharts zur Analyse von Zeichnungs-Veränderungen
    (Balken-oder Kurvendiagramm)

 

  • Richtliniendokumentation per HTML-Ausgabe

 

  • Uvm.
Welchen Nutzen erhalten Sie aus der funktionalen Wertschöpfung?
  • Kollaboratives CAD-Qualitätsmanagement – alle Mitarbeiter produzieren einheitliche Qualität
    (ganzheitliches Qualitätsmanagement unter Einbeziehung aller internen und externen Beteiligten)

 

  • CAD-Richtlinien-konformer Datenbestand
    (für die Überführung von qualitätsgesicherten Daten an CAFM, DMS oder GIS-Systeme)

 

  • Vereinheitlichung von Prozessen /Prozessoptimierung
    (unter anderem durch Reduzierung von Fehlerkorrekturen beim internen und externen Datenaustausch)

 

  • Reduzierung von Projektdurchlaufzeiten
    (und Sicherung von Fertigstellungsterminen)

 

  • Kostenreduzierung durch effizientere, vor allem konforme CAD-Datenerfassung sowie durch automatische
Welchen Vorteile ergeben sich aus der Durchführung eines Pilotprojekts?
  • Analyse, Beratung und Überarbeitung von bestehenden CAD-Richtlinien

 

  • Erstellung von neuen CAD-Richtlinien

 

  • Optimierung der CAD-Geschäftsprozesse

 

  1. abteilungsinterne und abteilungsübergreifende Prozesse
  2. Prozesse mit Kunden und Lieferanten
  3. Integration von CAD-Prozessen in andere Softwareprodukte z.B. Bentley ProjectWise

 

  • Lernerfolg aller Beteiligter auf praxisbezogener Projektbasis, keine Ausfallzeiten
Welche Faktoren tragen zu einer zukünftigen Kosteneinsparung bei?
  • schnelleres Zeichnen

 

  • schnellere Verifizierung und Bereinigung der Zeichnungen

 

  • bessere Interaktion bei den Projektbeteiligten (intern und extern)

 

  • kürzere Projektbearbeitungszeiten
Wie sieht das Lizenzierungsverfahren von CADconform aus?

CADconform wird per Rechnernamen (nodelocked) lizenziert. Bei Abschluss eines Wartungsvertrages und der Mindestnutzung von fünf Lizenzen, wird ein kostenfreier Lizenzserver zur Verfügung gestellt. Sie können CADconform dann beliebig oft installieren aber nur fünf mal gleichzeitig verwenden. Sollte ein Anwender CADconform schließen, steht die von ihm genutzte Lizenz direkt für einen anderen Anwender bereit.

Benötigt man pro CAD-Plattform eine eigene CADconform Lizenz?

Nein, denn Sie können CADconform mit nur einer Lizenz auf den Plattformen von Autodesk und Bentley betreiben, wenn diese auf dem gleichen Rechner installiert sind.

 

Sollten Sie mindestens fünf CADconform Lizenzen im Einsatz haben, stellt Ihnen der Lizenzserver diese sowohl für AutoCAD als auch für AECOsim, MicroStation PowerDraft, MicroStation oder PowerCivil zur Verfügung.